Motorrad Headsets – Helm Kopfhörer (zB. In-Ear mit BlueTooth)

Motorrad-Headsets sind eine großartige Möglichkeit, während der Fahrt Musik zu hören, Podcasts zu hören oder auch nur zu telefonieren. Motorrad-Headsets gibt es in vielen Formen und Größen – es gibt Over-the-Ear-Optionen, Bluetooth-Verbindungen, die über dem Helm getragen werden, und solche, die im Gehörgang getragen werden. Einige Motorrad-Headsets bieten Geräuschunterdrückungsfunktionen für diejenigen, die dies wünschen; andere haben sogar Lautstärkeregler, so dass sie schnell angepasst werden können, ohne die Fahrt unterbrechen zu müssen! Egal, welche Art von Motorrad-Headset du suchst, wir haben für jeden etwas dabei.

Wie unterscheiden sich Motorrad-Headsets von normalen Kopfhörern?

Der erste Unterschied zwischen Motorradhelmen und normalen Kopfhörern besteht darin, dass Motorradkopfhörer für das Fahren auf dem Motorrad konzipiert sind.

Deshalb sitzen sie in der Regel enger als normale Ohrstöpsel – vor allem solche, die zum Hören im Gehörgang getragen werden (In Ear Kopfhörer). Der zweite große Unterschied liegt in der Konnektivität: Bei vielen Modellen können die Fahrer die Bluetooth-Technologie nutzen, so dass die Hände-kostenloses Telefonieren und Musikhören ist vollständig möglich.

Den wichtigsten Unterschiede gibt es vor allem bei der maximalen Anzahl an Gesprächsteilnehmern, die sich gleichzeitig per Funk vernetzen können. So können sich bis zu 20 Teilnehmer mit motorrad-Headsets miteinander verbinden. Das macht besonders Spaß bei Touren mit vielen Teilnehmern.

Vorteile der Verwendung von Motorrad-Headsets

Mit Motorrad-Headsets kannst du freihändig telefonieren und Musik hören. Sie bieten außerdem viele Anschlüsse wie Bluetooth, UKW-Radio usw., die mit einer Vielzahl von Mobilgeräten genutzt werden können – einschließlich iPhones! Außerdem sind einige Modelle mit einer Geräuschunterdrückung ausgestattet, sodass die Fahrer die Lautstärke nicht aufdrehen müssen.

Wie bereits erwähnt ist einer der wichtigsten Vorteile, dass du bis zu 20 verschiedene Teilnehmer mit Motorrad-Kopfhörer miteinander verbinden kannst.

Der wichtigste Vorteil von Motorrad-Headsets gegenüber normalen Kopfhörern (Ohrstöpseln) ist allerdings die Sicherheit: Wenn du ein Motorrad-Headset trägst, ist es für die Fahrer hinter dir auf der Straße viel einfacher, deine Sprachbefehle zu hören, z. B. beim Spurwechsel oder beim Abbiegen nach links/rechts.

Nachteile der Verwendung von Motorrad-Headsets

Es gibt nur wenige Nachteile, die das Tragen eines Motorrad-Headsets beim Fahren mit sich bringt. Ein möglicher Nachteil ist, dass einige Modelle mit zusätzlichen Kabeln oder schweren Batterien ausgestattet sind, die sich an der Seite deines Kopfes unangenehm anfühlen können, wenn du sie stundenlang trägst. Viele neuere Modelle haben sich jedoch von diesem Kabeldesign verabschiedet undgeschafft, ihre Headsets leichter zu machen.

Ein weiterer Nachteil ist, dass einige Helm-Kopfhörer nicht mit jeder Art von Bluetooth-Gerät kompatibel sind.

Das kann ein Problem für Fahrer/innen sein, die ältere Geräte benutzen oder keine Möglichkeit haben, sich drahtlos zu verbinden.

Welche Arten von Verbindungen werden angeboten?

Motorrad-Headsets gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen, aber die wichtigste Verbindung, die du wählen kannst, ist ganz klar BlueTooth.

Mit Bluetooth-Headsets kannst du dich kabellos mit deinem mobilen Gerät verbinden, egal ob es sich um ein iPhone oder ein Android-Gerät handelt.

Mit Bluetooth kannst du dich kabellos mit deinem Smartphone, Tablet oder anderen mobilen Geräten verbinden, die Bluetooth unterstützen. Das hat den Vorteil, dass keine Kabel mehr benötigt werden und du telefonieren kannst, ohne die Hände vom Lenker zu nehmen.

Einige Motorrad-Headsets sind nicht mit Bluetooth-Technologie ausgestattet – achte also darauf. Diese Modelle setzen stattdessen auf eine kabelgebundene Verbindung zu deinem Mobilgerät.

Gibt es neben In-Ear-Kopfhörern noch andere Arten von Motorrad-Headsets?

Ja, obwohl die meisten Modelle immer noch nur als Ohrstöpsel (In-Ear-Kopfhörer) erhältlich sind. Diese Modelle bestehen aus zwei Teilen – einem, der in den Gehörgang passt, und einem anderen Teil, der am oder um den Hinterkopf herum sitzt. Also kannst du problemlos einen Vollhelm tragen und trotzdem ohne Probleme Musik hören.

Es gibt auch andere Arten von Motorrad-Headsets, z. B. solche, die auf dem Hinterkopf oder um den Hals sitzen. Diese Modelle brauchen keinen Ohrkanal, weil sie direkt an der Seite deines Kopfes anliegen

Welche Marken bieten Motorrad Headsets an? 

Es gibt viele verschiedene Marken, die Motorrad-Headsets anbieten:

Einige der beliebtesten und bekanntesten Modelle kommen von J&M. Dazu gehören hochwertige (und teurere) Bluetooth-Headsets wie die Gold X-Serie sowie preisgünstigere kabelgebundene Audiohelme wie die Pro Series oder die RC-Serie.

Andere Marken, die Motorrad Kopfhörer verkaufen, sind BILT, ACROS und Sena.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Es gibt viele verschiedene Kriterien, die du bei deiner Suche nach dem besten Motorrad-Headset berücksichtigen kannst. Einige der wichtigsten Faktoren sind: Preisspanne (wie viel kosten sie), Konnektivität (Bluetooth oder kabelgebunden?), Gewicht (wie schwer ist es?) und Akkulaufzeit.

Wenn du längere Touren in größeren Gruppen organisieren und abstimmen willst, solltest du darauf achten, dass das Motorrad Headset auf ausreichend Teilnehmer ausgelegt ist.

Welche Modelle haben die besten Testergebnisse?

Die Headsets der J&M Gold X Serie sind die modernsten Motorrad-Headsets auf dem Markt. Sie verfügen über einige der neuesten Technologien, darunter die Noise-Control-Technologie, die Außengeräusche reduziert, damit deine Stimme besser zu hören ist.

Weitere gute Modelle für dieses Jahr sind das Interphone F300 von Shoei Helmets und das Sena SMH-1000 von der Firma Sena.

Welche Modelle sind gut und günstig?

Wenn du nur ein kleines Budget zur Verfügung hast, empfehlen wir dir die Motorrad-Headsets von ACROS. Diese bieten eine großartige Klangqualität zu einem erschwinglichen Preis. Ein weiteres Modell, das sowohl effektiv als auch preiswert ist, sind die Helme der J&M Pro Series oder RC-Serie.

Diese kommen mit einigen der günstigsten Preise und bieten den größten Wert, wenn es um deinen Kauf geht.